Grußkarten und Plakate mit GIMP erstellen

Einladung zum Bildbearbeitungskurs
Einladung zum Bildbearbeitungskurs

Stellen Sie sich vor, ein berühmter Musiker kommt in Ihre Stadt und Sie hätten sie Aufgabe, ihn mit einem Plakat anzukündigen. Dann nehmen Sie ein Foto von Louis Armstrong mit seiner Trompete, setzen auf die linke, dunkle Bildhälfte ein kleines Foto der Konzerthalle, darunter eine Stadtplangrafik mit Haltestellen und Parkplätzen, unten tragen Sie die Ticketpreise und weitere Infos ein, versehen mit dem Logo des Veranstalters – und oben prangt in goldenen Lettern auf dunklem Grund „What A Wonderful World“ …..

…. ähm, wir befinden uns im Jahr 2019 und wir wollen ein Ereignis des aktuellen Jahres ankündigen, außerdem arbeiten wir mit Digitalfotos im JPG-Format. Das Programm GIMP ist genau für solche Aufgaben gemacht und arbeitet so, als hätten wir alle Fotos auf transparenten Folien zur Hand. Dann nehmen wir als unterste Folie ein Bild mit einfarbigen Flächen, auf die wir etwas setzen können, vielleicht ein Köln-Panorama.

Köln Panorama

Köln Panorama

Noch ein weiteres typisch kölsches Bild wäre schön,

Karl-Berbuer-Brunnen

Karl-Berbuer-Brunnen in der Südstadt

bei dem wir erst mal den Hintergrund und einige Figuren entfernen, um etwas mehr Ruhe zu bekommen.

Schiff mit typisch kölschen Figuren

Schiff mit typisch kölschen Figuren

Unsere Gallionsfigur (ist das nun Agrippina oder et Bärbelsche?) bekommt eine Gitarre von einem Graffitti vor einer Südstadt-Kneipe,

mit Gitarre

mit Gitarre!

Dann verkleinern wir das Schiff etwas, damit es auf den Rhein passt

verkleinert

verkleinert

und ziehen einer anderen Figur noch bunte Kleidung an.

mit bunter Kleidung

mit bunter Kleidung

Dann lassen wir das Schiff auf dem Rhein fahren (s. 1. Bild).

Das Narrenschiff auf dem Rhein

Das Narrenschiff auf dem Rhein

In den selten-schönen blauen Himmel setzen wir den Einladungstext,

Einladungskarte, Zwischenergebnis

Einladungskarte, Zwischenergebnis

verschieben die Textbausteine gegeneinander – der Text mit dem Datum könnte auch noch eine andere Farbe bekommen.

Einladung zum Bildbearbeitungskurs

Einladung zum Bildbearbeitungskurs

Aber das lässt sich ja am 9. Februar noch ändern. Wo dieser Kurs stattfindet? In Köln-Heimersdorf im Kölner Norden, mit der KVB-Linie 15 bestens erreichbar. Kosten: nur 55€ für einen ganztägigen Kurs!  Und das Programm GIMP selber können Sie sich kostenlos aus dem Internet herunterladen und auf Ihrem Laptop installieren, den Sie zum Kurs mitbringen. Hinweise dazu finden Sie auf meiner Startseite. Ich selber habe die Version 2.8 jahrelang verwendet und war etwas unsicher, ob ich mich in der neuen Version 2.10.8 zurecht finde – aber der Umstieg klappt prima! Natürlich gibt es neue Funktionen, doch die werden zu Anfang kaum gebraucht. Das Design sieht schon etwas anders aus.

Nach diesem oben skizzierten Verfahren lassen sich nicht nur Plakate, sondern auch Grußkarten, Flyer, Visitenkarten und Werbebanner für Bauzäune erstellen – Sie erhalten alle nötigen Informationen im Kurs und sind dann in der Lage, Bilder zu bearbeiten, drehen, einzufärben, beschriften und zu montieren. Für etwas kompliziertere Verfahren wie die Arbeit mit Histogrammen, Ausschneiden sehr feingliedriger Motive, Verwendung besonderer Schmuckschriften kann ich bei Bedarf auch einen Aufbaukurs anbieten. Wenn Sie weitere Beispiele möchten: meine Einladungsflyer, die Sie auf der Webseite „Ausstellungen“ sehen, habe ich auch mit Gimp erstellt!