Fotoexkursion durch die Wahner Heide

violettes Heidekraut blüht zwischen jungen Kiefern und Birken
Heidekraut zwischen jungen Kiefern und Birken - eine farbliche Harmonie

Der Spätsommer ist die schönste Zeit, um mit der Kamera auf Fotoexkursion durch die Wahner Heide zu ziehen. Die violette Pracht des Heidekrauts, der dunkelgrüne Farn, der hellgelbe Sand, die roten Beeren an den Sträuchern, blaugrüne Kiefernnadeln – alles zusammen ergibt ein farbenprächtiges Bild. Ob der Himmel nun strahlend blau leuchtet oder neblig-grau und wolkenverhangen ist – bei jedem Wetter findet man zahlreiche Fotomotive.

Selbst im Spätherbst und Winter zeichnen die Strukturen trockener Gräser und bizarre Baumformen grafische Elemente gegen den zartgrauen Himmel.

 

Einen Eindruck davon liefert die folgende Fotostrecke. Für die im September geplante Exkursion sind die schönsten Motive als Wegpunkte der Tour wählbar.

Vom Fliegenberg aus sieht man das Siebengebirge

Vom Fliegenberg aus sieht man das Siebengebirge, wenigstens teilweise

 

Schwebfliege auf Goldrute

Und wenn man Glück hat, trifft man auch auf eine Schaf- und Ziegenherde in der Heide.

Die nächste Fotoexkursion ist für den 12. September vorgesehen.